Skip to content

Gutes Licht. Gedanken zur Fastenzeit

6. März 2014

IMG_1422

Das Jahr beginnt dunkel. Erst ganz allmählich setzt sich die Sonne wieder durch. Vielleicht spürt man im Februar erstmals wieder deutlicher, dass es mehr Licht geben wird – auch in diesem Jahr. Dass es heller wird, egal wie dunkel und kalt der Winter war, egal wie eisig und verhangen noch die ersten Märzwochen sein werden: Das Licht nimmt zu. Die Hoffnung wächst: Irgendwann, irgendwann wird sich der Frühling durchsetzen. Durch den März hindurch wird es heller und heller.

Wenn Armenier sich am Tag begrüßen, so wünschen sie sich „Para lys“ – „Gutes, heilsames Licht“. Es ist beinahe ein Gruß auf Ostern zu, auf den Aufgang der Sonne am Ostermorgen. Heilsames Licht, von außen. Heilsames Licht für die Seele.

Wie sehr sind Menschen darauf angewiesen, dass es nicht nur außen, sondern auch innen hell werden kann. Wie sehr leiden vielleicht auch Sie unter Verletzungen oder unter einer komplizierten Situation, aus der es keinen Ausweg zu geben scheint. Wenn darauf ein heilsamer Strahl fiele, ein Strahl Licht aus einer anderen Dimension. Und wenn man in diesem Strahl etwas sehen könnte, eine Zukunft oder einen Stein, auf den man den Fuß für den nächsten Schritt setzen könnte.

Verliere mitten im Dunkel nicht das Vertrauen auf einen solchen Lichtstrahl! So hören ich den Gruß der Armenier. Beinahe ein Ostergruß. Auf jeden Fall aber ein Gruß, der dem anderen den Tag hell machen möchte, wie dunkel oder lichtvoll auch immer sich das Leben in diesem Moment gestalten mag. Ein Licht wird leuchten, ein ganz anderes Licht, das den Weg weist. Zu allen Zeiten und an allen Orten. Ein großes Licht, das hineinbricht in unsere kleine Welt. Durch die Passion hindurch zum Ostermorgen.

BR

Aus: Aufbruch zum Leben 2014. Spirituelles Lesebuch für die Fasten- und Osterzeit, benno 2014

Zum Thema Fasten und über die Fastenzeit weitere Beiträge auch hier: http://www.bachmichels.de/2014/03/02/blogparade-fastenzeit-ad-2014/

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 7. März 2014 08:54

    Danke für Deine guten Gedanken, Bettine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: